Claudio Pizarro schießt bei seinem Comeback zwei Tore

Claudio Pizarro ist zurück in der Fußball Bundesliga. Bei seinem Comeback schlug der peruanische Nationalstürmer gleich zweimal zu und bescherte so seinem alten und neuen Arbeitgeber Werder Bremen den ersten Saisonsieg. Das dritte Tor beim 3:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach erzielte der Brasilianer Naldo.

Ein schöneres Comeback hätte es für Claudio Pizarro wohl kaum geben können. Zwei Tore konnte der Peruaner zu dem 3:0-Erfolg gegen die Borussia aus Mönchengladbach beisteuern. Sein erstes Tor erzielte Claudio Pizarro in der 21. Minute: Einen Freistoß von Mesut Özil konnte Borussen-Schlussmann Christofer Heimeroth nicht festhalten, Claudio Pizarro stand genau dort, wo ein Topstürmer in dieser Situation stehen musste. Der Ball landete genau vor seinen Füßen und er drückte ihn gekonnt über die Linie.

Der zweite Streich gelang Claudio Pizarro in der 38. Minute mit einem schönen Treffer per Hacke. Naldo machte kurz vor Spielende den Sack zu und sorgte mit seinem Tor für den völlig verdienten 3:0-Endstand. Mit Claudio Pizarros fulminanten Comeback scheint sich die Investition in den peruanischen Nationalspieler von 5 Millionen Euro schon jetzt bezahlt zu machen. Klaus Allofs und Thomas Schaaf haben vieles daran gesetzt, Claudio Pizarro von Chelsea zurück nach Bremen und damit zurück in die Fußball Bundesliga zu holen. Die Fans im ausverkauften Weserstadion dankten es ihnen, indem sie Claudio Pizarro hochleben ließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.