Kategorie-Archiv: Europa League

Geplatzt wie eine Seifenblase

Vor den Trümmern einer total verkorksten Saison steht der Hamburger Sportverein nach dem bitteren Ausscheiden im Europa-League-Halbfinale gegen den englischen Klub FC Fulham. Der deprimierte Traditionsverein aus dem Norden Deutschlands war am gestrigen Abend nicht in der Lage, eine komfortable 1:0-Führung über die Zeit zu retten. Innerhalb von nur wenigen Minuten drehten Simon Davies (69.) und Zoltan Gera (75.) das intensiv geführte Spiel und sorgten so für Niedergeschlagenheit und Ernüchterung beim desillusionierten Hamburger SV. Weiterlesen

HSV scheitert am Bollwerk des FC Fulham

Untergangen ist der HSV im Europa-League-Halbfinale gegen den FC Fulham nicht. Doch viel mehr als ein 0:0-Unentschieden sprang für den Traditionsverein aus dem Norden gegen äußerst tief stehende Gäste aus England auch nicht heraus. Das Team des seit Wochen unter enormem Druck stehenden Trainers Bruno Labbadia hatte zwar das Spiel und den Ball überwiegend unter Kontrolle, die Überwindung der dicht gestaffelten Abwehrmauer des FC Fulham wollte den einsatzbereiten und läuferisch guten Hamburgern aber leider nicht gelingen. Weiterlesen

Grafite, Grafite!

Ein 2:2 beim spanischen Verein Villarreal ist ein durchaus achtbares Ergebnis, nur hätte die Ausgangslage des VfL Wolfsburg noch viel besser sein können, als sie nun ohnehin schon ist. Der amtierende deutsche Meister war nach langer, langer Zeit mal wieder auf der Höhe des Geschehens und zauberte fast schon wieder so artig wie im Meisterschaftsjahr. Das Sturmduo Grafite und Dzeko sorgte endlich mal wieder für Torgefahr. Es schien so, als habe Lorenz-Günther Köstner den VfL Wolfsburg aus seinem Dornröschenschlaf geküsst. Sinnbildlich, versteht sich – geistern momentan ja schon genug lauwarme Gerüchte herum! Weiterlesen

HSV gewinnt mit Glück

Mit 1:0 bezwang der Hamburger SV den PSV Einhoven am gestrigen Abend in der Europa League. Es war, man muss es sagen, ein schmeichelhafter Sieg. Denn der holländische Verein spielte gut mit und hätte ein Unentschieden verdient gehabt. Nur brachten es die Spieler in Schwarz fertig, ihre fast unzählig vielen Torchancen, die die zeitweise unsortiert wirkende Hamburger Abwehr mit halsbrecherischer Nachlässigkeit zuließ, zu verklopfen. Allein der schwedische Stürmer Ola Toivonen vergab mehrere hochkarätige Chancen. Fred Rutten, der Trainer des PSV, hatte dann in der 78. Minute offensichtlich genug von der dilettantischen Chancenverklopferei des Schweden und erlöste ihn von seinen Qualen, indem er ihn vom Platz nahm. Weiterlesen

Der Torrichter

Die Sueddeutsche berichtet, dass in der Gruppenphase der Europa League erstmals Torrichter eingesetzt werden. Bei diesem Vorhaben handelt es sich im Wesentlichen um ein Projekt mit experimentellen Charakter. Der Torrichter wird direkt neben dem Tor stehen und in kritischen Situationen über eine der wichtigsten Fragen im fußballerischen Alltag entscheiden: War der Ball drin oder nicht? Weiterlesen