Schlagwort-Archiv: 1.FC Köln

Ein neues Duo?

Am Samstag im Duell zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Bayern München ragte vor allem ein Fußballspieler heraus: Lukas Podolski. Mit seinem Gewalttor schoss er sich den ganzen Frust der letzten Wochen und Monate von der Seele und zog auf glänzende Art und Weise die Strippen im Kölner Mittelfeld. Aber nicht nur er verdiente sich im Spiel gegen die Roten aus meiner Sicht eine 1 mit *, sondern auch der 21-jährige Jungspund Adam Matuschyk. Gegen Bayer Leverkusen feierte der talentierte polnische U21-Nationalspieler sein wenig beachtetes Bundesliga-Debüt und zeigte bereits beim viel umkämpften 0:0 beim rheinischen Nachbarn eine ansehnliche Leistung. Es war also kein Wunder, dass Zvonimir Soldo auch gegen den großen FC Bayern München erneut den jungen Adam Matuschyk aufs Feld schickte. Völlig unaufgeregt und ganz ohne Lampenfieber hielt das unbedarfte Mittelfeldküken seinem prominenten Teamkollegen Lukas Podolski den Rücken frei und konnte auch ansatzweise ein paar Kostproben von seiner sehenswerten Spielkunst geben. Weiterlesen

Gott sei Dank kein Fußballfan!

In der Frauenwelt scheinen fanatische Anhänger des 1. FC Köln und des FC Bayern München wohl nicht so gut anzukommen. Zum Glück hat der liebe Uwe aus Frankfurt an der Oder – bei seinen Kumpels auch bekannt unter dem süßen Namen „Kotzi“ – dem Fußball abgeschworen und richtet nun sein feuriges Interesse unter anderem auf die deutsche Geschichte:

Es gibt also nicht nur „Fußballidioten“ in diesem Lande, sondern auch noch echte Kerle, die nicht komplett einen an der Waffel haben und sich viel Zeit für die liebe Freundin nehmen können!

Gegen den grätschenden Geißbock

Der 1. FC Köln spielt morgen vor heimischem Publikum gegen den großen FC Bayern München. Die Buchmacher rechnen natürlich mit einem Sieg des deutschen Rekordmeisters. Letze Woche rechneten sie im rheinischen Derby bereits mit einem Sieg für Bayer Leverkusen. Aber mehr als ein 0:0 konnten die Leverkusener nicht gegen tief stehende und kämpferisch gut eingestellte Kölner erringen. Wird den Bayern am morgigen Samstag das gleiche Schicksal widerfahren? Versteckt sich der Geißbock erneut hinter einer dicken Felswand und wird er den FC Bayern München von dem Gipfel stoßen, auf den er ihn heraufgeholfen hat? Weiterlesen

Wie man Beton anrührt

…kann man zurzeit wohl am besten vom FC Schalke 04 lernen. Sechs Heimspiele in Folge blieb der Kasten von Manuel Neuer nun schon sauber. Das liegt nicht nur an den herausragenden Fähigkeiten des für mich besten Tormanns der Fußball Bundesliga, sondern vor allem auch an der sehr gut organisierten Abwehr der Knappen. Heute im Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem von Augsburg aus dem DFB-Pokal herausgekegelten 1. FC Köln konnten die Zuschauer einmal mehr bewundern, wie stabil und sicher die Schalker Hintermannschaft steht. Die Kölner waren zu keiner Zeit in der Lage, dass königsblaue Bollwerk zu überwinden. Eine aussichtsreiche Torchance sprang für das Team von Zvonimir Soldo über die gesamte Spieldauer nicht heraus. Weiterlesen

Bleibt Pedro Geromel dem 1. FC Köln erhalten?

Die Abwehr des 1. FC Köln hat in der Vorrunde der Saison 2009/10 nur 15 Gegentreffer zugelassen, genauso wenige wie der deutsche Rekordmeister FC Bayern München. Wundern brauchen sich die Geißböcke also nicht, dass die großen europäischen Klubs offensichtlich ihr Augenmerk auf den 24-jährigen Innenverteidiger Pedro Geromel gerichtet haben. Die Gerüchteküche um das brasilianische Talent brodelte in den letzten Tagen und Wochen. Chelsea und Real Madrid wurden im Zusammenhang mit einem möglichen Transfer Geromels genannt. Ablösesumme: angeblich 15 Millionen Euro. Weiterlesen