Schlagwort-Archiv: Felix Magath

Das neue Gesicht des FC Schalke 04

Die mit Abstand schlimmste Zeit für den Fan des runden Leders ist die Sauregurkenzeit. Das einzige, was einen in dieser langweiligen Zeit über Wasser halten kann, sind die vielen Wechselgerüchte und Spielertransfers. Besonders aktiv auf dem Transfermarkt ist bisher der FC Schalke 04 gewesen. S04-Trainer Felix Magath war sehr damit beschäftigt, dem blau-weißen Ruhrpottverein ein neues Gesicht zu geben. Viele Spieler sind gegangen, viele Spieler sind gekommen. Doch Felix Magath gibt sich selbstsicher und scheint mit dem neuen FC Schalke 04 nicht gerade unzufrieden zu sein. Mit einer starken Truppe möchte der Erfolgscoach in die nächste Saison gehen. Das ist auch bitter nötig, denn mit der Bundesliga, dem DFB-Pokal und der Champions League erwartet den FC Schalke 04 eine schwere Dreifachbelastung. Weiterlesen

Juve will Kuranyi

Sportberichten zufolge hat der angeschlagene italienische Rekordmeister Juventus Turin dem Schalker Torjäger Kevin Kuranyi ein schriftliches Angebot vorgelegt. Darin offeriert der derzeitige Siebtplatzierte der Serie A dem treffsicheren deutschen Angreifer einen Vier-Jahres-Vertrag verbunden mit einem Nettogehalt in Höhe von 15 Millionen Euro. Der Kontrakt von Kevin Kuranyi beim FC Schalke 04 läuft im kommenden Sommer aus. Es ist also kaum verwunderlich, dass nun Vereine wie Juventus Turin auf den Plan treten und den deutschen Stürmer mit einem attraktiven Angebot an Land ziehen wollen. Juve wird aber nicht der einzige Klub bleiben, der sich um den Anführer der Bundesliga-Torschützenliste bemühen wird. Denn andere europäische Vereine wie der FC Genua, der FC Sunderland, ZSKA Moskau oder Besiktas Istanbul möchten ebenfalls Kevin Kuranyi liebend gerne bei sich spielen sehen. Weiterlesen

Rafinha zu Corinthians Sao Paulo?

Medienberichten zufolge soll der Schalker Spieler Rafinha für ein Jahr an den brasilianischen Verein Corinthians Sao Paulo ausgeliehen werden. Äußerst überraschend ist diese Leihgabe durchaus. Seit vielen Monaten sind die wildesten Gerüchte um den Rechtsverteidiger im Umlauf. Ein Wechsel vom FC Schalke 04 zu einem italienischen oder spanischen Topverein oder gar zum FC Bayern München wäre erwartungsgemäß gewesen. Einen temporären Transfer zum relativ unbekannten brasilianischen Klub Corinthians Sao Paulo allerdings hatten die allerwenigsten Fußballfans auf der Rechnung. Weiterlesen

Joel Matip nimmt nicht am Afrika-Cup teil

Einer Äußerung des Trainers der deutschen U21 zufolge wird das 18-jährige Schalker Talent Joel Matip nicht beim Afrika-Cup in Angola (10. bis zum 31. Januar) im Dress der kamerunischen Auswahl auflaufen. „Er will sich auf die Bundesliga konzentrieren.“, so Rainer Adrion. Den Youngster hatte vor nicht allzu langer Zeit der Nationalcoach der „unzähmbaren Löwen“ Paul Le Guen ins Aufgebot berufen, ganz zur Überraschung des DFB, der durch Joel Matips Auflaufen beim Afrika-Cup einen wichtigen Spieler für die deutsche Nationalmannschaft verloren hätte. Der Vater des 18-Jährigen stammt aus Kamerun, Joel Matips Mutter ist Deutsche. Da der junge Defensivspieler im Besitz beider Staatsbürgerschaften ist, steht es ihm frei, für Deutschland oder Kamerun zu spielen. Weiterlesen

Felix Magath holt Baumjohann nach Schalke

Dem Trainer des FC Schalke 04 ist eine sensationelle Rückholaktion gelungen: Alexander Baumjohann kehrt nach mehrjähriger Abwesenheit zum derzeitigen Tabellenzweiten der Fußball Bundesliga zurück. Der 22-jährige Mittelfeldspieler, der beim FC Bayern München unter Trainer Louis van Gaal nur zu drei mickrigen Kurzeinsätzen gekommen ist, hat von 2000 bis 2006 bei den Königsblauen gekickt. Nach seinen Jugendjahren beim FC Schalke 04 verschlug es den talentierten Youngster nach Gladbach, wo er mit sehenswertem Fußball die Augen des deutschen Rekordmeisters auf sich zog. Ablösefrei wechselte er dann im Sommer 2009 zu den Bayern, konnte sich aber nicht gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Weiterlesen