Schlagwort-Archiv: Inter Mailand

Stefan Bell bleibt beim FSV Mainz 05

Stefan Bell, Innenverteidiger und Kapitän der deutschen U19-Nationalelf, hat sich für den FSV Mainz 05 und gegen den Weltklub Inter Mailand entschieden. Der 18-jährige Youngster widersteht dem Lockruf des italienischen Traditionsvereins und möchte in der neuen Saison in den Profikader des FSV rücken. Die Absage von Stefan Bell an Inter Mailand wirft ein sehr gutes Licht auf den rheinhessischen Bundesliga-Verein. Die Perspektivspieler können sich mit dem FSV Mainz 05 identifizieren, die Nachwuchsarbeit hat einen vorbildlichen Charakter. Weiterlesen

Ivica Olic: Bayern-Stürmer mit Kämpferherz

Eigentlich war Ivica Olic schon auf dem Sprung zu Juventus Turin, da meldeten sich die Bayern doch noch bei ihm und lotsten ihn an die Isar. Im Gegensatz zu Mario Gomez (ca. 35 Mio. Euro) und Arjen Robben (25 Mio. Euro) kam der wieselflinke Stürmer ablösefrei vom Hamburger SV. Anfangs dachten viele Anhänger des deutschen Rekordmeisters, dass der Ex-Stürmer des HSV hinter Mario Gomez, Luca Toni und Miroslav Klose nur die zweite Geige spielen würde. Beim Fußball zählt allerdings nicht, wer am meisten gekostet hat, sondern wie viel Kämpferherz, Einsatz- und Laufbereitschaft ein Spieler zeigt. Da in dieser Beziehung Ivica Olic ein absolutes Vorbild ist, ist er bei den Bayern auch gesetzt. Bei jedem seiner unwiderstehlichen Auftritte in dieser Saison hat der kroatische Angreifer gekämpft, gearbeitet und sich die Lunge aus dem Leib gerannt. Weiterlesen

Geht Stefan Bell zu Inter Mailand?

Seit der überraschenden Offerte von Inter Mailand ist Stefan Bell zum heißesten Youngster Deutschlands avanciert. Der Weltklub, der dem FC Bayern München im Finale der Champions League gegenüberstehen wird, ist bereit, für das 18-jährige Talent vom FSV Mainz 05 stolze 1,5 Millionen Euro hinzublättern. Die Freigabe hat der junge, über 1,90 Meter große Innenverteidiger von Manager Christian Heidel bereits erhalten. Nun liegt die Entscheidung allein bei Stefan Bell, ob er in der kommenden Saison das Trikot von Inter Mailand überstreifen wird. Weiterlesen

Destruktionsfußball in Perfektion

Schön war das Spiel zwischen dem FC Barcelona und Inter Mailand nicht, doch spannend allemal. Während die einen über die gesamten neunzig Minuten verzweifelt anrannten und den 3:1-Rückstand aus dem Hinspiel aufholen wollten, versuchten die anderen, mit aller Macht den Gegner vom eigenen Sechzehner fernzuhalten und dessen Offensivspiel mit geschicktem Abwehrverhalten zu zerstören. Einbahnstraßenfußball bekamen die fußballbegeisteten Zuschauer zu Gesicht. Doch mehr als das Tor zum 1:0-Sieg, der für den FC Barcelona zum Einzug ins Finale gegen den FC Bayern München nicht genügte, wollte gegen den krassesten Abwehrriegel, den es im Fußball je gegeben zu haben scheint, nicht herausspringen. Weiterlesen

Showdown zwischen Barca und Inter

Der Showdown zwischen dem FC Barcelona und dem italienischen Traditionsklub Inter Mailand geht heute Abend in die zweite Runde. Eine bittere 3:1-Klatsche aus dem CL-Halbfinal-Hinspiel müssen die Katalanen aufholen, um in das Champions-League-Endspiel in Madrid gegen den bereits qualifizierten FC Bayern München einziehen zu können. Einfach wird diese Unternehmung sicherlich nicht werden, denn Inter Mailand zeichnet sich momentan besonders durch eines aus: sein kompaktes, kampferprobtes Abwehrbollwerk, das seine Gegner mit eisernem Willen und angsteinflößend hartem Zweikampfverhalten in die Knie zu zwingen trachtet. Weiterlesen