Schlagwort-Archiv: Jupp Heynckes

Ein Mittelfeld aus einem Guss

Das Leverkusener Mittelfeld gehört zu den stärksten in der Liga. Das konnte man gestern im Spiel gegen Hannover 96 einmal mehr sehen. Kein Wunder, wird sich da der ein oder andere Fußballfan sagen. Denn an guten Mittelfeldspielern mangelt’s den Leverkusenern momentan nicht. Topspieler wie Simon Rolfes, Renato Augusto, Arturo Vidal, Sidney Sam und Michael Ballack sind zurzeit der unermüdliche Motor des sehenswerten Heynckes’schen Fußballs: Im Bayer-Trikot gewinnen sie nicht nur viele Zweikämpfe, sondern kurbeln auch mit sehr viel Leidenschaft das Angriffsspiel an. Weiterlesen

Toni Kroos – ein Spielmacher im Porträt

In der Winterpause der Saison 2008/2009 durfte sich Bayer Leverkusen über eine Leihgabe aus München freuen: Toni Kroos. Das junge Talent saß bei den großen Bayern fast ausschließlich auf der Bank, bekam von dem damaligen Trainer Jürgen Klinsmann kaum Einsatzzeit. Ein Youngster wie Toni Kroos könne so nicht reifen, sagten sich die Großkopferten des FCB und schickten den Spieler, dessen Potenzial einst selbst den Erfolgstrainer Ottmar Hitzfeld begeistert hatte, nach Leverkusen. „Einen fertigen Spieler“ zurückzubekommen, lautete das angestrebte Ziel des FC Bayern München. Weiterlesen

Bayer verteidigt Tabellenspitze

Kurz vor dem Rückrundenstart fragte sich ganz Fußballdeutschland, ob Bayer Leverkusen die Spitzenreiterposition verteidigen könne oder wieder Muffensausen vor dem Erfolg bekäme. Das alte Schmähwort „Vizekusen“ war vor dem Heimspiel des Herbstmeisters gegen den FSV Mainz 05 wieder vermehrt im Umlauf. Dem FC Bayern München war es nur recht, dass sich das Augenmerk der Medien nicht nur auf den deutschen Rekordmeister richtete, sondern vor allem auch auf Bayer Leverkusen. Die von Trainer Jupp Heynckes geführte Werkself ist der direkte Rivale des FCB im Kampf um die Deutsche Meisterschaft, da könne Bayer ja durchaus mal ein wenig mehr Druck vertragen. In München hörte man posaunen, der FC Bayern werde in der Rückrunde wieder Angst und Schrecken verbreiten. Mario Gomez verkündete stolz: „Wir sind wieder wer!“ Weiterlesen

Kämpfen, beißen, Gras fressen

Im Auftaktspiel des 16. Spieltages der Fußball Bundesliga kam der Spitzenreiter Bayer Leverkusen beim Tabellenletzten Hertha BSC Berlin nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Die Partie war äußerst turbulent, besonders für die leidgeprüften Anhänger der „Alten Dame“ war das Bundesliga-Spiel ein Wechselbad der Gefühle. Dabei hatte die Begegnung der zwei vermeintlich ungleichen Gegner für den stark abstiegsgefährdeten Berliner Verein so gut angefangen: In der 8. Minute passte Cicero mustergültig auf den startenden Ramos. Reinartz hob das Abseits auf und der kolumbianische Stürmer schob das runde Leder überlegt an dem herausstürmenden Adler vorbei. 1:0. Die Ostkurve des Berliner Olympiastadions jubelte, mittendrin: Hertha-Kapitän Arne Friedrich. Weiterlesen

Die Lage der Liga nach dem 11. Spieltag

Was sind die Lehren, die man aus den Ergebnissen des 11. Spieltags der Fußball Bundesliga ziehen kann? Welche Mannschaften zählen zu den Meisterschaftskandidaten, wer muss sich gegen den drohenden Abstieg stemmen? Knapp ein Drittel der Saison 2009/2010 ist nun vorbei. Der FC Bayern München ist seinen Fans bisher den Platz an der Sonne schuldig geblieben, ganz oben residiert momentan verdientermaßen Bayer Leverkusen unter der Leitung von Jupp Heynckes. Seit einer gefühlten Ewigkeit ist der routinierte Bayer-Coach nun ungeschlagen, auch vor seinem Amtsantritt in Leverkusen blieb er ohne Niederlage, keine Mannschaft hatte die Mittel, die von Jupp Heynckes wieder auf Vordermann gebrachten Bayern zu bezwingen. Wie lange wird seine Positivserie noch anhalten? Wird Bayer Leverkusen es diesmal schaffen, den Meistertitel zu holen? Oder schafft es diesmal der FC Schalke 04 unter der Aufsicht des Trainers und Managers Felix Magath? Weiterlesen