Schlagwort-Archiv: Schalke 04

Christoph Metzelder wechselt zum FC Schalke 04

Die Fans vom BVB können es nicht glauben: Christoph Metzelder, der Abwehrspieler, der sieben Jahre lang im Dienst von Borussia Dortmund stand, wechselt von Real Madrid zum FC Schalke 04. Der ehemalige Nationalspieler hat bei den Königsblauen einen Vertrag bis 2013 unterschrieben und wird ab der neuen Saison dem größten Erzrivalen des BVB die Stange halten. Mit der äußerst pikanten Verpflichtung von Christoph Metzelder hat der FC Schalke 04 die Transferoffensive für die kommende Spielzeit eingeläutet. Die Erweiterung und Verstärkung des Kaders ist wohl auch dringend nötig, wollen die Knappen künftig in der Fußball Bundesliga und in der Champions League bestehen. Weiterlesen

Joel Matip klaut den Bayern zwei Punkte

In einem ansehnlichen Fußballspiel hat der FC Schalke 04 gegen den angeschlagenen FC Bayern München ein 1:1-Unentschieden errungen. Hervor stach dabei besonders ein Schalker Spieler: Joel Matip. Keiner wusste vor dem brisanten Aufeinandertreffen so recht, aus welchem Hut Felix Magath den 18-Jährigen gezaubert hatte. Wie aus dem Nichts stand der gelernte Innenverteidiger Joel Matip auf einmal in der Startformation: als zentraler 6er. Felix Magath hatte einen Einfall, der sich am Ende als Geniestreich entpuppte. Denn Joel Matip zeigte in seinem Bundesligadebüt nicht nur eine sehr ansprechende Deffensivleistung, sondern glich auch in der 43. Minute mit einem schönen Kopfballtor zum 1:1 aus. Daniel van Buyten hatte in der 31. das Führungstor für die Bayern erzielt. Weiterlesen

FC Magath 04

Der königsblaue Traditionsverein aus dem Ruhrpott ist so stark wie lange nicht mehr: Seit fünf Pflichtspielen ist der FC Schalke 04 ungeschlagen, die Truppe um den Erfolgstrainer Felix Magath rangiert derzeit mit soliden 20 Punkten auf Platz vier der Fußball Bundesliga. Spieler, deren beste Zeit vorbei zu sein schien, finden zu ihrer verloren geglaubten Stärke zurück, allen voran Kevin Kuranyi, der im Wahnsinnsspiel am Sonntag gegen den Hamburger SV zwei Treffer per Kopf erzielte. Woran liegt es, dass der FC Schalke 04 auf einmal viel befreiter aufspielt und seinen Fans sehenswerten Fußball bietet? Ist Felix Magath etwa ein begnadeter Motivator, der mit der richtigen Wortwahl die beste Leistung aus seinen Zöglingen herauskitzeln kann? Oder liegt es doch an seinem strengen, autoritären, ja fast schon diktatorähnlichen Auftreten, dass der FC Schalke 04 zur Freude seiner Fans momentan ebenso attraktiven wie erfolgreichen Fußball spielt? Weiterlesen

Die Wölfe beißen wieder!

Mit einem 2:1-Auswärtserfolg haben die Wölfe den von ihrem Ex-Trainer Felix Magath geleiteten Ruhrpott-Verein FC Schalke 04 geschlagen und damit ihre Talfahrt beendet. Zuletzt hagelte es bittere Niederlagen gegen Bayern München, Bayer Leverkusen und den Hamburger SV. Edin Dzeko erzielte beide Treffer für den VfL Wolfsburg, Höwedes schoss für den in einem ungewöhnlichen 3-2-4-1-System auftretenden FC Schalke 04 den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer. Weiterlesen

Grafite Superstar

In einem spannenden Gruppenspiel der UEFA Champions League hat der VfL Wolfsburg den russischen Verein ZSKA Moskau mit 3:1 geschlagen. Alle drei Tore der Wölfe schoss ein Mann: Edinaldo Batista Libano, besser bekannt unter dem Namen Grafite. In der 36. Minute erlöste der brasilianische Toptorjäger seine Teamkollegen mit dem wichtigen 1:0-Führungstreffer. Nur fünf Minuten später holte der trickreiche und zuweilen schlitzohrige Stürmer einen Strafstoß heraus, den er selbst zum 2:0 verwandelte. Nachdem ZSKA Moskau in der Schlussphase der Partie noch einmal aufs Gaspedal getreten und in Gestalt von dem 19-jährigen Talent Alan Dzagoev den 2:1-Anschlusstreffer erzielt hatte, gelang dem Helden des Spiels noch ein dritter Streich. Weiterlesen