Teams der Fußball-WM 2010 in Südafrika: Ghana

Zweifelsohne gehört Ghana zu den stärksten Teams Afrikas. Wer den faszinierenden Auftritt der Black Stars bei der WM 2006 in Deutschland gesehen hat, weiß um die Stärken der ghanaischen Nationalelf. Dreh- und Angelpunkt im Team von Trainer Milovan Rajevac ist der umsichtige und mit einem großen Kämpferherz versehene Mittelfeldspieler Michael Essien. Die Schlüsselfigur der ghanaischen Fußball-Auswahl spielt beim großen englischen Klub FC Chelsea. Leider laboriert Michael Essien momentan noch an den Folgen einer Knie-Operation. Sein Einsatz bei der Fußball WM 2010 in Südafrika ist also fraglich, weshalb ganz Ghana auf eine schnelle Genesung des unentbehrlichen Topspielers hofft.

Junior Agogo fällt aus, Stephen Appiah mit Problemen

Während noch eine gewisse Chance besteht, dass Michael Essien einsatzbereit sein wird, muss Ghana definitiv auf den Stürmer Junior Agogo verzichten. Der Angreifer vom zyprischen Erstligisten Apollon Limassol leidet ebenfalls an einer Knieverletzung, die bis zur WM in Südafrika aber sicher nicht geheilt sein wird. Das leidige Knie treibt momentan auch dem Kapitän der ghanaischen Nationelf Stephen Appiah (FC Bologna) große Sorgenfalten ins Gesicht. Denn auch sein Einsatz bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika steht in den Sternen.

Ghana ist nicht zu unterschätzen

Trotz der vielen Personalsorgen ist die Nationalelf von Ghana aber nicht zu unterschätzen. Der Gruppen-Gegner der Deutschen hat sich ohne Probleme für die Fußball-WM 2010 in Südafrika qualifiziert und besticht durch ein sehr selbstbewusstes, engagiertes Auftreten. Die Startelf der Black Stars besteht immer aus elf Spielern, die bis zum Umfallen kämpfen. Dabei spielen die Namen, die auf den Rücken dieser elf Fußballer stehen, keine Rolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.