Teams der Fußball-WM 2010 in Südafrika: Elfenbeinküste

Die WM 2010 in Südafrika rückt immer näher. Nur noch 37 Tage gilt es zu überstehen bis zum Anpfiff des Eröffnungsspieles zwischen Südafrika und Mexiko. Von Tag zu Tag steigt das Fußball-Fieber, und mit ihm auch die Anzahl der Fragen, die sich die Fußball-Welt stellt: Wer ist zum engeren Favoritenkreis zu zählen, wer nimmt lediglich die Rolle eines Außenseiters ein? Könnte eine afrikanische Mannschaft um den Weltmeistertitel mitspielen? Oder wird die große Überraschung ausbleiben?

Geheimfavorit Elfenbeinküste

Die Fußballfans dieser Welt reden immer extensiver über die anstehende Fußball-WM in Südafrika. Die meisten von ihnen trauen insbesondere der spielstarken Elfenbeinküste einen Überraschungscoup zu. Zwar heißen die Gegner der „Elefanten“ in der Gruppenphase Brasilien, Portugal und Nordkorea. Doch daran, dass die Truppe um den unangefochtenen Kapitän und Leader Didier Drogba trotz dieses Hammer-Spielplans das Achtelfinale erreichen kann, zweifelt kaum einer.

Eine Mannschaft mit vielen Topspielern

Der Toptorjäger des FC Chelsea ist nicht der einzige Star der ivorischen Nationalmannschaft. Sehr bekannte Topspieler wie Yaya Touré (FC Barcelona), Emmanuel Eboué (FC Arsenal), Didier Zokora (FC Sevilla), Salomon Kalou (FC Chelsea), Arthur Boka (VfB Stuttgart) und Guy Demel (Hamburger SV) gehören ebenfalls zu den Kickern des afrikanischen Geheimfavoriten. Die Elfenbeinküste besticht mit ihrer Geschlossenheit und körperlichen wie technischen Stärke. An einem guten Tag ist die athletische, kombinationssichere Truppe in der Lage, jeden Gegner in seine Schranken zu weisen.

Wird die Elfenbeinküste für eine Sensation sorgen?

Dass die Elfenbeinküste mit diesem Spielermaterial für eine Sensation bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika sorgen kann, steht außer Frage. Ob sie es auch wird, steht auf einem anderen Blatt Papier. Es ist allerdins schwer davon auszugehen, dass Didier Drogba, Salomon Kalou, Yaya Touré und Co. sich in der Luft zerreißen werden, um das große Ziel des Titelgewinns auf afrikanischem Boden zu verwirklichen. Ganz Afrika würde sich über einen afrikanischen Weltmeister freuen.

3 Gedanken zu „Teams der Fußball-WM 2010 in Südafrika: Elfenbeinküste

  1. Mel Artikelautor

    Kolo Toure habe ich leider in meiner Aufzählung vergessen… Danke, für den Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.