Was tut sich im Moment in der Dritten Liga?

Während es in der 1. und der 2. Bundesliga sehr spannend ist, geht es natürlich auch in der Dritten Liga momentan hoch her. Tabellenerster ist zurzeit die Eintracht aus Braunschweig, die gestern mit 2:0 in Sandhausen gewinnen konnte. Mit 49 Punkten aus 22 Spielen und einem sagenhaft guten Torverhältnis von 52:11 befinden sich die „Löwen“ völlig zu Recht am Platz an der Sonne. Gefolgt wird der Spitzenreiter vom FC Hansa Rostock; er konnte aus 19 Spielen bereits 44 Punkte ergattern. Die Kogge hat nach ihrem Schiffbruch wieder Fahrtwind aufgenommen. Der letztjährige Abstieg in die Dritte Liga scheint einen radikalen Neubeginn zur Folge gehabt zu haben.

Auf dem dritten Platz rangiert der Verein Kickers Offenbach. Er hat nach 20 Spielen 39 Punkte holen können. Den vierten Platz belegt momentan der SV Wehen-Wiesbaden. Auf dem Fünften macht sich der Traditionsklub Dynamo Dresden breit.

Obere Tabellensituation der Dritten Liga

# Mannschaft Sp Tore Pkt
1. Eintracht Braunschweig 22 52:11 49
2. FC Hansa Rostock 19 43:19 44
3. Kickers Offenbach 20 37:25 39
4. SV Wehen Wiesbaden 20 25:21 33
5. Dynamo Dresden 21 26:23 33

Vor allem die nächsten Spiele werden Aufschluss darüber geben, wer imstande ist, sich oben festzukrallen, und wem in der Schlussgeraden die Luft ausgehen könnte. Die Saison 2010/2011 begibt sich allmählich in ihre spannendste Phase. Wer jetzt schwächelt, wird schnell in den Abwärtsstrudel kommen. Die Verfolger auf den hinteren Rängen haben nämlich noch nicht aufgegeben. Ganz im Gegenteil. Neben den Vereinen Eintracht Braunschweig, FC Hansa Rostock, Kickers Offenbach, SV Wehen-Wiesbaden und Dynamo Dresden möchten auch Klubs wie Rot-Weiß Erfurt oder Jahn Regensburg am Ende der Saison auf einem Aufstiegsplatz stehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.