Wie wirken Supplements?

Viele von uns wissen bereits, welche Ergebnisse man von Supplements erwarten kann – je nachdem welche man zu sich nimmt, wird entweder das Muskelwachstum unterstützt oder die Muskelregenerationsphase nach einem intensiven Workout verkürzt. Bei einer so großen Auswahl von Pillen, Pulvern und Getränken scheint es fast so als wenn es ein Mittel für alles gibt. Aber wie viel wissen wir genau über die Wirkung von Supplements auf unseren Körper? Wie genau funktionieren Supplements eigentlich?

Da jedes Supplement sein eigenes Spezialgebiet hat unterscheiden sie sich auch etwas in ihrer Wirkung auf unseren Körper, wobei es natürlich auch viele Gemeinsamkeiten gibt. Eine gute Auswahl von Supplements und Anleitungen findet man etwa auf www.maxinutrition.de.

Eines der beliebtesten Supplements, vorallem unter Bodybuildern, ist Arginin. Dabei handelt es sich um eine körpereigene Aminosäure, welche dabei hilft, die Anzahl von Wachstumshormonen zu erhöhen. Zusätzlich blockiert es die Produktion von Wachstumshormon-Hemmstoffen, was bedeutet, dass alle produzierten Wachstumshormone auch vom Körper genutzt werden können.

Durch die Blutzellen transportiert unser Körper Hormone, Sauerstoff, und andere wichtige Nährstoffe dorthin wo sie am dringendsten gebraucht werden, so auch die Aminosäure Arginin. Desweiteren soll Arginin noch den positiven Effekt haben, dass es die Stickstoffmonoxidproduktion im Körper unterstützt. Dies wiederum hilft dabei, die Blutgefäße zu erweitern, was dem Blut erlaubt mehr Arginin zu den Muskelzellen zu transportieren.

Ob man diese und ähnliche Hilfsmittelchen tatsächlich braucht, wird oftmals heiß diskutiert. Konservative Fußballer und andere Sportler setzen wohl eher auf eine ausgewogene Ernährung, und greifen nur in Ausnahmefällen zu weiteren Quellen, die das Muskelwachstum etc. unterstützen sollen.

In jedem Fall sollte im Vorfeld immer die nötige Aufklärung über die Substanzen erfolgen – nicht zuletzt kann einem der Hausarzt bzw. ein guter Sportmediziner weiterhelfen und mit hilfreichen Ratschlägen zur Seite stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.