Teams der Fußball-WM 2010 in Südafrika: Slowakei

Zum ersten Mal darf die Nationalelf der Slowakei bei einer WM-Endrunde mitspielen. Verdientermaßen, denn das Team von Trainer Vladimir Weiss hat die europäische Gruppe 3 souverän als Tabellenerster mit zwei Punkten Vorsprung auf Slowenien beendet. Die nicht zu unterschätzende Mannschaft aus dem Osten Europas besteht aus einem gesunden Mix aus jungen und alten Spielern und hat mit Sicherheit das Zeug dazu, in der Gruppe F gegen Italien, Paraguay und Neuseeland zu bestehen. Der Star der slowakischen Fußball-Auswahl ist der enorm zweikampfstarke und aggressive Innenverteidiger Martin Skrtel vom englischen Traditionsklub FC Liverpool. In der Nationalmannschaft der Slowakei befinden sich aber auch noch viele andere gute Fußballspieler, die gemeinsam für eine Überraschung bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika sorgen könnten.

Mit Konterstößen ins WM-Achtelfinale

Besonders aufpassen sollten die gegnerischen Mannschaften auf den wendigen und torgefährlichen Mittelfeldspieler Marek Hamsik vom italienischen Verein SSC Neapel und die dynamischen Stürmer Stanislav Sestak (VfL Bochum), Erik Jendrisek (bald im Trikot des FC Schalke 04 zu sehen) und Robert Vittek (MKE Ankaragücu). Die Spezialität der slowakischen Offensive ist nämlich schnelles, überfallartiges Konterspiel, das alles andere als leicht zu verteidigen ist. Mit offenem Visier sollten die Gruppengegner Italien, Paraguay und Neuseeland also nicht gegen die slowakische Nationalelf spielen. Andernfalls könnten sie sehr schnell ein blaues Wunder erleben.

Als eingeschworenes Kollektiv auftreten

Geduld wird vonnöten sein, um die Defensive der slowakischen Fußball-Auswahl um den Abwehrchef Martin Skrtel zu knacken. Ganz sattelfest scheint diese nämlich nicht zu sein. Mit zehn Gegentoren in der WM-Qualifikation gab die slowakische Abwehr nicht die allerbeste Figur ab, und das trotz der Zweikampfstärke des Innenverteidigers Martin Skrtel und des hervorragenden Torhüters Jan Mucha (bald FC Everton). Kompensieren möchten die Slowaken die Schwächen in der Defensive mit Teamgeist und unbedingtem Einsatzwillen. Die Fußball-Welt darf sehr gespannt sein auf das Abschneiden des WM-Debütanten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.