David Alaba – der neue Youngster des FC Bayern

Seit gestern ist David Alaba der jüngste Fußballspieler, der in einem Pflichtspiel des FC Bayern München bisher eingesetzt wurde. Mit nur 17 Jahren, 7 Monaten und 18 Tagen gab David Alaba sein Profidebüt im Trikot des deutschen Rekordmeisters und löste so den an Bayer Leverkusen ausgeliehenen Spielmacher Toni Kroos ab. Toni Kroos war ungefähr ein Monat älter, als er unter dem Trainer Ottmar Hitzfeld zum ersten Mal das Trikot der Bayern überstreifen durfte. Den Titel des jüngsten Bayern-Spielers hält also David Alaba nun in den Händen. Den Titel des jüngsten österreichischen Nationalspielers hat er sich auch schon gesichert.

Vom FK Austria Wien zum FC Bayern München

David Alaba ist, man möchte es kaum glauben, geborener Wiener. Seine Mutter kommt aus den Philippinen, sein Vater stammt aus Nigeria. Seine Fußballlaufbahn startete er beim SV Aspern, von dort verschlug es ihn zum österreichischen Verein FK Austria Wien. Im Sommer 2008 wechselte der 16-jährige David Alaba zu seinem jetzigen Verein FC Bayern. Bis vor kurzem spielte das junge Talent in der Zweiten Mannschaft des bayerischen Traditionsvereins, die von Mehmet Scholl trainiert wird. Aber nach seiner guten Leistung im DFB-Pokalspiel gegen Greuther Fürth darf er sich Hoffnungen machen, häufiger in den Profikader des Rekordmeisters aufgenommen zu werden.

Steht David Alaba eine glanzvolle Zukunft bevor?

Gegen Fürth bereitete der junge Österreicher Franck Riberys Tor zum wichtigen 3:2 vor. Und auch sonst zog sich David Alaba in seinem Debüt achtbar aus der Affäre. Auch Toni Kroos startete seine Fußballkarriere einst mit einer Aufmerksamkeit erregenden Vorstellung: Gegen Energie Cottbus gelangen ihm zwei Assists. Nun ist Toni Kroos ein anerkannter Fußballstar mit enormem Potenzial. Wir dürfen gespannt sein, ob dem Youngster David Alaba ein ähnlich kometenhafter Aufstieg bevorstehen wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.