Schlagwort-Archiv: Friedhelm Funkel

Kämpfen, beißen, Gras fressen

Im Auftaktspiel des 16. Spieltages der Fußball Bundesliga kam der Spitzenreiter Bayer Leverkusen beim Tabellenletzten Hertha BSC Berlin nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Die Partie war äußerst turbulent, besonders für die leidgeprüften Anhänger der „Alten Dame“ war das Bundesliga-Spiel ein Wechselbad der Gefühle. Dabei hatte die Begegnung der zwei vermeintlich ungleichen Gegner für den stark abstiegsgefährdeten Berliner Verein so gut angefangen: In der 8. Minute passte Cicero mustergültig auf den startenden Ramos. Reinartz hob das Abseits auf und der kolumbianische Stürmer schob das runde Leder überlegt an dem herausstürmenden Adler vorbei. 1:0. Die Ostkurve des Berliner Olympiastadions jubelte, mittendrin: Hertha-Kapitän Arne Friedrich. Weiterlesen

Kehrt Marko Pantelic nach Berlin zurück?

Gerüchten zufolge, soll Hertha-Manager Michael Preetz einen Coup planen, der den Hauptstadtverein aus dem tiefen Sumpf herausziehen soll, in dem er sich momentan befindet: Der serbische Stürmer Marko Pantelic, der im Sommer die „Alte Dame“ Richtung Ajax Amsterdam verließ, weil Ex-Trainer Lucien Favre ihm keine Vertragsverlängerung anbieten wollte, soll nach Berlin zurückkehren. Pantelic scheint offenbar genau der Mann zu sein, an dem sich die bisher glücklose Elf von Friedhelm Funkel wieder aufrichten könne. Wie der Serbe allerdings finanziert werden soll, steht noch in den Sternen. Genauso unklar ist darüber hinaus, ob der holländische Verein Ajax Amsterdam Marko Pantelic überhaupt gehen lässt. Weiterlesen

Zwei Chancen, ein Tor

Friedhelm Funkel ist momentan wirklich nicht zu beneiden. Der Trainer des krisengebeutelten Berliner Vereins Hertha BSC musste nämlich im Kellerduell gegen den 1. FC Köln mitansehen, wie seine Mannschaft ein Spiel verlor, das sie über weite Strecken kontrolliert und bestimmt hatte. Während die „Alte Dame“ nicht in der Lage war, ihre Chancenvorteile in Zählbares umzumünzen, genügten den Geißböcken zwei Torschüsse, um daraus das 1:0-Siegtor zu erzielen. Lukas Podolski flankte in der 79. Minute das Spielgerät mit sehr viel Schnitt in den Sechzehner der Berliner, Kölns Kapitän Milivoje Novakovic stand völlig alleingelassen im freien Raum und nickte das runde Leder unhaltbar ins linke Eck. Weiterlesen