Schlagwort-Archiv: FC St. Pauli

Der Betze bebt

Mit einem verdienten 3:0-Erfolg über den FC St. Pauli hat sich der 1. FC Kaiserslautern ein wenig Luft im Aufstiegskampf verschafft. Zehn Punkte Vorsprung haben die Roten Teufel nun vor dem Tabellenvierten Fortuna Düsseldorf. Am Betzenberg wurde der Sieg über den Tabellenzweiten, der nun vier Punkte entfernt ist, gefeiert, als ob der 1. FCK bereits in Liga eins aufgestiegen wäre. Die Rückkehr des Pfälzer Traditionsklubs in die Fußball Bundesliga ist zwar noch nicht in trockenen Tüchern, einen Big Point haben die Roten Teufel mit ihrem Heimsieg gegen den Mitkonkurrenten und Verfolger Nummer 1 FC St. Pauli aber allemal erzielen können. Weiterlesen

Nullnummer am Millerntor

Gestern spielte in der 2. Bundesliga der Hamburger Verein FC St. Pauli gegen den FSV Frankfurt. Wenn man vor dem Aufeinandertreffen den Tabellenplatz und die Torbilanz beider Mannschaften angesehen hätte, hätte man wohl mit Fug und Recht behaupten können: Das wird eine klare Angelegenheit! St. Pauli belegte den zweiten Platz mit 48 zu 21 Toren, und der FSV Frankfurt war Vorletzter mit einem schwer zu unterbietenden Torverhältnis von 15 zu 40 Treffern. Der beste Sturm sollte sich mit der löchrigsten Abwehr der Zweiten Liga messen. Dass bei der Partie im Stadion am Millerntor eine Nullnummer herauskommen sollte, hatten wohl die allerwenigsten auf der Rechnung. Weiterlesen

DFB verhängt Strafe gegen Energie Cottbus

Auf Grund unschöner Zuschauerausschreitungen im Zweitligaspiel zwischen dem FC St. Pauli und dem FC Energie Cottbus am 25. Oktober sah sich der DFB veranlasst, den Verein aus der Lausitz mit einer Geldstrafe in Höhe von 15.000,-€ zu versehen. Im Einzelrichter-Verfahren sprach das DFB-Sportgericht die Strafe aus. Begründung: Fortgesetztes unsportliches Verhalten.

„Randale gehört nicht zum Fußball!“ Das möchte der DFB mit seiner an den FC Energie Cottbus gerichteten Geldstrafe einmal mehr in aller Deutlichkeit zum Ausdruck bringen. Denn das, was einige Cottbus-Fans im Spiel gegen den derzeitigen Drittplatzierten FC St. Pauli fabrizierten, hatte nicht viel mit Fußball zu tun. Dafür aber umso mehr mit Randale und unfairem Verhalten. Weiterlesen