Kategorie-Archiv: Zweite Liga

Betrübnis in Rostock: Hansa steigt ab!

Nun ist es amtlich: der FC Hansa Rostock muss den Gang in die Drittklassigkeit antreten. Nach der bitteren 0:1-Niederlage in Ingolstadt verlor das Team von Trainer Marco Kostmann auch das Relegations-Rückspiel vor heimischem Publikum. Mit 0:2 mussten sich die Rostocker dem engagiert auftretenden FC Ingolstadt 04 geschlagen geben, Fabian Gerber erzielte beide Treffer für die Schanzer. Völlig ohne Kampf untergangen ist der FC Hansa Rostock zwar nicht, doch fehlte dem Verein aus dem Norden die letzte Entschlossenheit, um den Rückstand aus dem Hinspiel aufholen zu können. Wie gewollt und nicht gekonnt wirkte das zu zaghafte Auftreten der Rostocker, weswegen Hansa auch nicht unverdient in die Dritte Liga absteigen muss. Weiterlesen

Der Kogge droht die Drittklassigkeit

Düster sieht die Welt momentan aus für den FC Hansa Rostock. Im gestrigen Relegationsspiel verlor der krisengeschüttelte Verein aus dem Norden mit 0:1 gegen den FC Ingolstadt 04. Jetzt droht der maroden Kogge der Abstieg in die Dritte Liga und ein Ausverkauf der Leistungsträger. Die Führungsebene ist verzankt, kriminelle Fans werfen ein äußerst schlechtes Licht auf den Verein. Zudem scheint den Spielern der letzte Wille abhanden gekommen zu sein, um den schmerzenden Abstieg in die Bedeutungslosigkeit zu verhindern. Die Kogge droht zu sinken. Quo veheris, FC Hansa Rostock? Weiterlesen

Unabsteigbarer FSV Frankfurt?

Erstmals seit August 2009 ist der FSV Frankfurt auf einem Nichtabstiegsplatz. Geholfen hat hierbei nicht nur der Last-Minute-Erfolg beim FC Hansa Rostock, der durch die 1:2-Niederlage tief in die Bredouille geraten ist. Entscheidend für diesen Sprung nach oben war auch die erlangte Routine im Abstiegskampf aus der letzen Saison. Der Aufwärtstrend des FSV Frankfurt ist schon seit mehreren Wochen sichtbar. So hat der hessische Verein zum ersten Mal in der laufenden Spielzeit zwei Partien hintereinander für sich entscheiden können und sich auf diese Weise auf den 15. Tabellenrang vorgekämpft. Weiterlesen

Ist der Aufstiegszug für Fortuna Düsseldorf wirklich schon abgefahren?

Zweifellos spielt die Fortuna aus Düsseldorf eine hervorragende Saison. Die Truppe um den aufstiegserfahrenen Trainer Norbert Meier hat immer noch die Chance, den Durchmarsch in die Erste Bundesliga zu schaffen. Der Neuling hat zu Hause in der LTU Arena noch kein einziges Spiel verloren und ist de facto die beste Heimmannschaft der Zweiten Liga. Selbst nach der 4:2-Niederlage bei Energie Cottbus ist der Aufstiegszug noch nicht vollends abgefahren. Um die letzte Chance zu wahren, müsste Fortuna Düsseldorf allerdings die eklatante Auswärtsschwäche in den letzten zwei Spielen in der Ferne ablegen. Denn den 37 Punkten in der LTU Arena stehen nur mickrige 12 Punkte in fremden Stadien entgegen. Weiterlesen

Der Betze bebt

Mit einem verdienten 3:0-Erfolg über den FC St. Pauli hat sich der 1. FC Kaiserslautern ein wenig Luft im Aufstiegskampf verschafft. Zehn Punkte Vorsprung haben die Roten Teufel nun vor dem Tabellenvierten Fortuna Düsseldorf. Am Betzenberg wurde der Sieg über den Tabellenzweiten, der nun vier Punkte entfernt ist, gefeiert, als ob der 1. FCK bereits in Liga eins aufgestiegen wäre. Die Rückkehr des Pfälzer Traditionsklubs in die Fußball Bundesliga ist zwar noch nicht in trockenen Tüchern, einen Big Point haben die Roten Teufel mit ihrem Heimsieg gegen den Mitkonkurrenten und Verfolger Nummer 1 FC St. Pauli aber allemal erzielen können. Weiterlesen