Schlagwort-Archiv: FSV Mainz

Dortmund hui, Schalke…

Bundesliga live schauen – das ist die mit Abstand schönste Beschäftigung eines jeden Fußballfans. Vor allem wenn die Saison so spannend und unterhaltsam ist wie die laufende. Zwar haben die Borussen aus Dortmund bisher einen Lauf, der seinesgleichen sucht. Nur: Jede Serie hat auch mal ihr Ende. Und einem Höhenflug kann ganz schnell eine Talfahrt folgen. Weiterlesen

Werder findet zurück zur alten Stärke

Werder Bremen hat vor heimischem Publikum mit 3:0 gegen den FSV Mainz 05 gewinnen können. Zwar verschlief der Verein von der Weser die Anfangsphase der Bundesliga-Begegnung, entschädigte die Fans aber mit drei schönen Toren und attraktivem Kombinationsfußball. In der 38. Spielminute erzielte Aaron Hunt das wichtige 1:0, dem Bremer Führungstreffer ging eine sehr schöne Kombination voraus: Marko Marin passte steil zu Bargfrede, der legte ab auf Aaron Hunt. Der Özil-Vertreter hatte keine Mühe, das runde Leder im Tor unterzubringen. In den letzten 20 Minuten des Spiels machte dann Claudio Pizarro alles klar: In der 71. nickte der Peruaner eine Flanke von Pasanen ins Mainzer Tor, in der 82. drückte er mit seinem Schädel eine Flanke von Boenisch über die Linie. Weiterlesen

Koller muss die Segel streichen

Nach einem schwachen Auftritt seines Teams verbunden mit einer 2:3-Heimpleite gegen den FSV Mainz 05 muss Marcel Koller, der Trainer des VfL Bochum, die Segel streichen. Gestern Abend wurde er von den VfL-Bossen beurlaubt. Diese Entscheidung haben vor allem aufgebrachte Anhänger des VfL Bochum mit geprägt und getragen. Nach der desolaten Vorstellung protestierten sie auf lautstarke Weise. „Koller raus!“ riefen sie nach der Bundesliga-Partie vor der Ausfahrt der Bochumer Spieler und verschafften sich so Gehör bei den Vereinsbossen. Weiterlesen

Wie gut ist Borussia Mönchengladbach?

Borussia Mönchengladbach steht mit sieben Punkten aus vier Spielen auf Platz 5 der Fußball Bundesliga. Gegen den FSV Mainz 05 fuhren die „Fohlen“ einen verdienten 2:0-Sieg ein. Bobadilla schoss nach einem gefühlvollen Pass von Thorben Marx das erste Tor. Reus sorgte in der Schlussphase nach einem Alleingang über 50 Meter für die Entscheidung. Weiterlesen