Schlagwort-Archiv: Özil

DFB-Elf enttäuscht gegen Finnland

Im letzten Qualifikationsspiel für die WM 2010 in Südafrika hat die Deutsche Nationalmannschaft mit viel Dusel ein 1:1-Unentschieden gegen sehr defensiv ausgerichtete Finnen geholt. Im Vergleich zum vorentscheidenden Spiel gegen die Russen gab es sechs Veränderungen in der Startformation, Bundestrainer Joachim Löw nutzte das eher bedeutungslose Spiel, um einigen Spielern aus der zweiten Reihe die Möglichkeit zu geben, sich zu empfehlen. Richtig gelungen ist das jedoch keinem. In der Offensive überzeugte weder Cacau noch Mario Gomez, und auch Özil-Vertreter Trochowski blieb blass gegen die dicht gestaffelte Abwehr der Finnen. Eine besonders schwache Vorstellung zeigte der Kapitän des VfB Stuttgart Thomas Hitzlsperger. In einer schwachen ersten Hälfte der Deutschen Nationalmannschaft war er der Schwächste, dem Bundestrainer blieb in der Pause nichts anderes übrig, als den formschwachen Hitzlsperger aus dem Spiel zu nehmen. Weiterlesen

Werder findet zurück zur alten Stärke

Werder Bremen hat vor heimischem Publikum mit 3:0 gegen den FSV Mainz 05 gewinnen können. Zwar verschlief der Verein von der Weser die Anfangsphase der Bundesliga-Begegnung, entschädigte die Fans aber mit drei schönen Toren und attraktivem Kombinationsfußball. In der 38. Spielminute erzielte Aaron Hunt das wichtige 1:0, dem Bremer Führungstreffer ging eine sehr schöne Kombination voraus: Marko Marin passte steil zu Bargfrede, der legte ab auf Aaron Hunt. Der Özil-Vertreter hatte keine Mühe, das runde Leder im Tor unterzubringen. In den letzten 20 Minuten des Spiels machte dann Claudio Pizarro alles klar: In der 71. nickte der Peruaner eine Flanke von Pasanen ins Mainzer Tor, in der 82. drückte er mit seinem Schädel eine Flanke von Boenisch über die Linie. Weiterlesen

4:0-Pflichtsieg gegen Aserbaidschan

Mit 4:0 setzte sich die deutsche Nationalmannschaft am heutigen Abend gegen den Fußballzwerg Aserbaidschan durch. Das Team unter der Regie von Trainer Joachim Löw begann mit schnellem Angriffsfußball, der in der 14. Minute zum 1:0 durch Michael Ballack per Foulelfmeter führte. Danach ließen die Jungs aber unerklärlicherweise die Zügel schleifen. Erst nachdem der Schiedsrichter Aserbaidschans Kapitän Abasov mit Gelb-Rot vom Platz stellte, nahm das Flaggschiff Nationalelf wieder Fahrt auf.

Weiterlesen

Özil trumpft auf!

Der Bremer Mesut Özil hat in vier Spielen bereits drei Tore erzielt und genauso viele vorbereitet. Damit ist er derzeit der torgefährlichste Spieler der Fußball Bundesliga. Beim 3:2-Sieg über Hertha BSC Berlin glückte dem talentierten Mittelfeldspieler nach sehr schöner Vorarbeit durch Marko Marin der 1:0-Führungstreffer. Werder Bremen rangiert momentan mit sieben Punkten auf Platz 3. Weiterlesen