Schlagwort-Archiv: VfL Wolfsburg

Holt sich der VfB Stuttgart Ashkan Dejagah?

Nach der verabredeten Rückkehr des Außenspielers Christian Gentner vom VfL Wolfsburg zum VfB Stuttgart im Sommer 2010 haben die Schwaben den nächsten Mittelfeldmann der Wölfe auf dem Wunschzettel. Diesmal soll Ashkan Dejagah hoch im Kurs der VfB-Funktionäre stehen. Angeblich befinden sich die Stuttgarter in ständigem Kontakt mit dem deutschen U21-Europameister. Ein gegenseitiges Interesse soll grundsätzlich bestehen. Für den VfL Wolfsburg kommt ein vorschneller Wechsel noch in der Winterpause aber nicht in Frage. Weiterlesen

Legt Chelsea 40 Millionen für Edin Dzeko auf den Tisch?

Das englische Blatt „Daily Mirror“ berichtet, dass der Londoner Verein FC Chelsea bereit ist, sofort 40 Millionen Euro für den bosnischen Stürmer Edin Dzeko hinzublättern. Der italienische Coach der „Blues“ Carlos Angelotti braucht für die kommenden Spiele einen hochwertigen Ersatz für seinen Angreifer Didier Drogba. Der Stürmer von der Elfenbeinküste ist vom 10. bis zum 31. Januar für sein Land in Angola im Einsatz. Dort findet der von einem traurigen Zwischenfall überschattete Afrika-Cup statt. Weiterlesen

Offener Schlagabtausch in Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg hat das Nordderby gegen Hannover 96 mit 4:2 für sich entscheiden können. Während die Offensive der Wölfe durchaus eines amtierenden Deutschen Meisters würdig war, fiel die Abwehr durch krasse Stellungsfehler und folgenschwere Unstimmigkeiten auf. Hannover 96 war über weite Strecken des temporeichen Spiels ein ebenbürtiger Gegner. Der VfL Wolfsburg hätte sich nicht beschweren können, wenn es am Ende eine Punkteteilung gegeben hätte. Weiterlesen

Wolfsburg findet in Köln seinen Meister

In einem turbulenten, spannungsgeladenen Spiel hat der 1. FC Köln den VfL Wolfsburg mit 3:2 bezwungen und so den amtierenden Deutschen Meister aus dem Pokal geschmissen. Geprägt war die Partie von leidenschaftlichem Kampf und zahlreichen guten Torchancen. Während der Nigerianer Manasseh Ishiaku zwei Tore für die Geißböcke erzielte, war sein Sturmpartner Lukas Podolski an allen drei Toren beteiligt. Die Treffer für den VfL Wolfsburg erzielten Edin Dzeko und Sascha Riether. Das dritte Tor der Kölner gelang Sebastian Freis, er war bereits letzten Samstag in der Bundesliga-Partie gegen den VfB Stuttgart erfolgreich gewesen. Weiterlesen

Die Wölfe beißen wieder!

Mit einem 2:1-Auswärtserfolg haben die Wölfe den von ihrem Ex-Trainer Felix Magath geleiteten Ruhrpott-Verein FC Schalke 04 geschlagen und damit ihre Talfahrt beendet. Zuletzt hagelte es bittere Niederlagen gegen Bayern München, Bayer Leverkusen und den Hamburger SV. Edin Dzeko erzielte beide Treffer für den VfL Wolfsburg, Höwedes schoss für den in einem ungewöhnlichen 3-2-4-1-System auftretenden FC Schalke 04 den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer. Weiterlesen