Schlagwort-Archiv: Kaká

Gruppenspiele der Fußball-WM 2010 in Südafrika: Brasilien – Elfenbeinküste

Das Spitzenspiel der Gruppe G zwischen Brasilien und der Elfenbeinküste konnte die von Trainer Carlos Dunga geleitete Selecao für sich entscheiden und sicherte sich so den Einzug in die K.o.-Phase der WM 2010. Das Aufeinandertreffen der beiden Topmannschaften war allerdings ein Aufeinandertreffen der brutaleren Sorte. Böse Fouls, fiese Tritte, gemeingefährliche Attacken und Rudelbildungen gaben der Partie einen äußerst faden Beigeschmack. Der miserable französische Schiedsrichter (dessen Name aus Sicherheitsgründen hier nicht erwähnt wird!) spielte dabei eine sehr unrühmliche Rolle. Die hochgradige Inkompetenz des unqualifizierten Referees war nämlich die Ursache für die unfassbare Brutalität auf dem Fußballplatz. Weiterlesen

Gruppenspiele der Fußball-WM 2010 in Südafrika: Brasilien – Nordkorea

2:1. So endete das Spiel der Gruppe G zwischen Brasilien und Nordkorea. Erwartet hätten viele Fans der Selecao eine klareren Sieg der brasilianischen Auswahl. Doch gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Nordkoreaner taten sich die Ballkünstler in den traditionell gelben Trikots extrem schwer. Das Team von Trainer Kim Jong-Hun überraschte mit einer sehr disziplinierten Defensive. Erst ein genialer Schuss des brasilianischen Weltklasse-Außenverteidigers Maicon aus spitzestem Winkel bescherte der Selecao den wichtigen 1:0-Führungstreffer. Weiterlesen

Teams der Fußball-WM 2010 in Südafrika: Brasilien

Nur mit Schönspielerei kommt man nicht weit. Diese Meinung vertritt zumindest Carlos Dunga, der Trainer der brasilianischen Fußball-Auswahl. Und genau aus diesem Grund setzt der Coach, der 1994 als Kapitän der Selecao Weltmeister wurde, auf Ordnung und taktische Disziplin. Die fußballbegeistere Bevölkerung sieht das mit Misstrauen, denn in Brasilien verehrt das Volk vor allem den ästhetischen Angriffs- und nicht den pragmatischen Taktik-Fußball. Kritiker versuchten, Carlos Dunga von seinem Weg abzubringen, doch Carlos Dunga war nicht von seinem Weg abzubringen. Unbeirrt hielt der Übungsleiter der Selecao an seiner Spielphilosophie fest und hatte damit Erfolg: Mit 34 Punkten und einer herausragend guten Bilanz von 33:11-Toren belegte die brasilianische Auswahl am Ende der Südamerika-Qualifikation den ersten Tabellenrang vor Chile, Paraguay, Argentinien und Uruguay. Weiterlesen

Reals Traum ist ausgeträumt

Es hätte alles so schön sein können: Der königliche Verein Real Madrid gewinnt im Estadio Bernabéu vor eigenem Publikum die Champions League. Reals Präsident Florentino Pérez nahm unverschämt viel Geld in die Hand, um dieses tolle Märchen wahr werden zu lassen. Doch gebracht haben seine finanziellen Anstrengungen nichts. Der Traum vom Champions-League-Triumph vor heimischer Kulisse ist ausgeträumt, das madrilenische Märchen hat ein abruptes Ende genommen. Weiterlesen

Armer Kaká!

Cristiano Ronaldo hat es geschafft:  Der Portugiese ist zum beliebtesten Popstar des internationalen Fußballs aufgestiegen und wird in Madrid geliebt, verehrt und vergöttert. Er bezaubert seine Fans mit einer nahezu überirdischen Fußballkunst und schießt Tore wie am fließenden Band. 17 Mal hat Cristiano Ronaldo bereits für seinen neuen Klub Real Madrid getroffen, eine Marke, die sich durchaus sehen lässt. Nur: wie geht es  eigentlich seinem Kollegen Kaká? Weiterlesen