Schlagwort-Archiv: Grafite

Zaubertrank getrunken?

Was ist in letzter Zeit nur mit Grafite passiert? Wie aus heiterem Himmel weiß der in die Jahre gekommene brasilianische Stürmer wieder, dass der „Ball rund in Tor eckig“ gehört. Nach seinem fulminanten Doppelschlag gegen den spanischen Verein Villarreal in der Europa League hat der Torschützenkönig des letzten Jahres erneut zweimal eingenetzt. Diesmal gegen die Knappen mit dem schier unüberwindlichen Tormann Manuel Neuer in ihren Reihen. Beim 2:1-Erfolg des VfL Wolfsburg über den FC Schalke 04 hat der wiedererstarkende Goalgetter gezeigt, dass Manuel Neuer, die Maschine, eigentlich auch nur ein Mensch ist. Weiterlesen

Grafite, Grafite!

Ein 2:2 beim spanischen Verein Villarreal ist ein durchaus achtbares Ergebnis, nur hätte die Ausgangslage des VfL Wolfsburg noch viel besser sein können, als sie nun ohnehin schon ist. Der amtierende deutsche Meister war nach langer, langer Zeit mal wieder auf der Höhe des Geschehens und zauberte fast schon wieder so artig wie im Meisterschaftsjahr. Das Sturmduo Grafite und Dzeko sorgte endlich mal wieder für Torgefahr. Es schien so, als habe Lorenz-Günther Köstner den VfL Wolfsburg aus seinem Dornröschenschlaf geküsst. Sinnbildlich, versteht sich – geistern momentan ja schon genug lauwarme Gerüchte herum! Weiterlesen

Offener Schlagabtausch in Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg hat das Nordderby gegen Hannover 96 mit 4:2 für sich entscheiden können. Während die Offensive der Wölfe durchaus eines amtierenden Deutschen Meisters würdig war, fiel die Abwehr durch krasse Stellungsfehler und folgenschwere Unstimmigkeiten auf. Hannover 96 war über weite Strecken des temporeichen Spiels ein ebenbürtiger Gegner. Der VfL Wolfsburg hätte sich nicht beschweren können, wenn es am Ende eine Punkteteilung gegeben hätte. Weiterlesen

Die Wölfe beißen wieder!

Mit einem 2:1-Auswärtserfolg haben die Wölfe den von ihrem Ex-Trainer Felix Magath geleiteten Ruhrpott-Verein FC Schalke 04 geschlagen und damit ihre Talfahrt beendet. Zuletzt hagelte es bittere Niederlagen gegen Bayern München, Bayer Leverkusen und den Hamburger SV. Edin Dzeko erzielte beide Treffer für den VfL Wolfsburg, Höwedes schoss für den in einem ungewöhnlichen 3-2-4-1-System auftretenden FC Schalke 04 den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer. Weiterlesen

Grafite Superstar

In einem spannenden Gruppenspiel der UEFA Champions League hat der VfL Wolfsburg den russischen Verein ZSKA Moskau mit 3:1 geschlagen. Alle drei Tore der Wölfe schoss ein Mann: Edinaldo Batista Libano, besser bekannt unter dem Namen Grafite. In der 36. Minute erlöste der brasilianische Toptorjäger seine Teamkollegen mit dem wichtigen 1:0-Führungstreffer. Nur fünf Minuten später holte der trickreiche und zuweilen schlitzohrige Stürmer einen Strafstoß heraus, den er selbst zum 2:0 verwandelte. Nachdem ZSKA Moskau in der Schlussphase der Partie noch einmal aufs Gaspedal getreten und in Gestalt von dem 19-jährigen Talent Alan Dzagoev den 2:1-Anschlusstreffer erzielt hatte, gelang dem Helden des Spiels noch ein dritter Streich. Weiterlesen